Leisten was geht - COVID 19 Information

In Zeiten krisenbedingter Unklarheit ist es uns wichtig, Sie darüber zu informieren, wie ROBEL mit der aktuellen Situation umgeht. Letzte Aktualisierung: 23.03.2020, 08:00

23.03.2020 in Pressemitteilungen

Die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familien zu schützen, ist zur Zeit unser wichtigster Auftrag. Wir sehen uns auch in der Verantwortung, die operativen Funktionen unseres Unternehmens aufrecht zu erhalten, um weiterhin unsere Kernaufgabe für die Bahninfrastruktur zu erfüllen.
 
Aus diesem Grund haben wir im ROBEL Werk in Freilassing Maßnahmen ergriffen, die uns erlauben, in einem möglichst sicheren Umfeld weiter an Ihren und unseren gemeinsamen Projekten zu arbeiten:

  • Sie erreichen Ihre Ansprechpartner bei ROBEL wie gewohnt per E-Mail oder telefonisch
  • Unsere Produktion ist mit Stand 23.03.2020 nach wie vor im Vollbetrieb
  • Der Besuch externer Personen ist auf ein absolutes Minimum beschränkt und genehmigungspflichtig.
  • Anlieferungen und Abholungen vom Werk finden nach wie vor statt. Fahrern ist es untersagt, die Firmengebäude zu betreten.
  • Servicetechniker und Dienstleister werden nur gegen Voranmeldung und nach Überprüfung in die Firmengebäude eingelassen
  • Von 3. bis 13. April 2020 befindet sich ROBEL im Betriebsurlaub. 

Über neue Entwicklungen im Geschäftsbetrieb werden wir Sie hier laufend informieren.
 
Wir halten zusammen und leisten, so lange es die Situation zulässt, gemeinsam mit Ihnen weiter unseren Beitrag für den Gleisbau.