Tag der Ausbildung am 17. Mai 2019

ROBEL nimmt angehende Azubis mit auf eine Reise durch das Werksgelände.

17.05.2019 in Unternehmen

Am Freitag, den 17. Mai öffnet ROBEL von 14 bis 17 Uhr die Werkstore in Freilassing für einen Blick in die Zukunft: Interessierte Schüler, Studenten und Eltern erleben sieben verschiedene Ausbildungsberufe hautnah an der Maschine, in den Montagehallen und der Lehrwerkstatt.

 

 

ROBEL Azubis und Ausbilder führen durch die Stationen, erklären und beantworten Fragen rund um das Lehrlingsleben bei einem der größten Arbeitgeber im Berchtesgadener Land. Wie bei einer Schnitzeljagd werden an diversen „Haltestellen“ Rätsel gelöst und mit etwas Glück in einen Gewinn umgesetzt. Die richtigen Lösungen „erarbeiten“ die Besucher im wahrsten Sinne selbst – ob an der Präzisions-Schraubmaschine oder mit Hilfe der Azubi-Tablets.

 

 

Für Geschäftsführer Wolfgang R. Fally ist die Ausbildung bei ROBEL nicht nur Teil der sozialen Verantwortung für junge Menschen, sondern wichtiger Erfolgsfaktor: „Mit Bahnbaumaschinen bedienen wir eine Nische. Das für unsere große Fertigungstiefe erforderliche Know-how wird bei ROBEL an die Fachkräfte von morgen weitergegeben. So entstehen in den eigenen Reihen starke Mitarbeiter mit profundem Wissen – sie sind die Basis für unseren weltweiten Erfolg.“

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: